Qunosuite Logo
by Uta Leyke-Heß4 Min.

So schöpfen Sie Ihr Potenzial voll aus: ein umfassender Leitfaden für Klinikmanagement und Praxismarketing

Ärzte, die ihren Bekanntheitsgrad und ihre Reichweite steigern wollen, brauchen eine klare Vision, was Praxismarketing und Klinikmanagement angeht. Wichtig: Beides sollte sich an einem gut durchdachten Patient Relationship Management (PRM) orientieren. 

Dieser Leitfaden gibt Ihnen einige hilfreiche Strategien an die Hand, damit Ihre Marketingaktivitäten erfolgreich sind. Mit einer passenden PRM-Integration, die Patienten auf jedem Schritt ihrer Journey begleitet und Ihre internen Prozesse nahtlos werden lässt, steht Ihrem Erfolg nichts im Wege.

Optimieren Sie Ihre Praxis
Optimieren Sie Ihre Praxis

10 Schritte zum Wachstum Ihrer Praxis

1. Definieren Sie Ihre Ziele

Bevor Sie Ihre Praxismarketingstrategien in die Tat umsetzen, sollten Sie sich mit Ihrem Team zusammensetzen und Ihre Ziele festlegen. Egal, ob Sie die Zahl der Patientenanfragen erhöhen, Ihre Online-Präsenz steigern oder expandieren möchten – klare Ziele sind der Schlüssel zum Erfolg. Arbeiten Sie mit einer Marketing-Agentur? Dann stellen Sie sicher, dass Ihre Agentur diese Ziele kennt, um gemeinsam am gleichen Strang zu ziehen.

2. Nutzen Sie die Macht der Daten

Marketingfachleute werfen gerne mit Fachausdrücken wie "Klickraten" und "Conversion Rates" um sich. Doch was bedeuten diese in Ihrem Fall? Wie wichtig sind die einzelnen Kennzahlen für Ihre Klinik und wo liegen Sie im Vergleich mit anderen Kliniken? Die Antworten auf diese Fragen helfen zu definieren, wie Sie Ihre Klinik managen. Wenn Sie die relevanten Daten anfordern, erhalten Sie einen Überblick über die Erfolge und verbesserungswürdigen Bereiche, die Sie leicht mit Ihren Praxismarketingzielen in Einklang bringen können. Bei PRM sollte Ihre Marketingagentur einen umfassenden Analysebericht vorlegen, aus dem die tatsächliche Wirkung ihrer Bemühungen hervorgeht.

3. Setzen Sie auf kreatives Marketing

Denken Sie stets daran: Ihre Patienten sind Menschen, nicht nur medizinische Fälle. Deswegen funktioniert Marketing mit einem menschlichen Touch einfach besser. Setzen Sie auf unterhaltsame Social Media Posts und fesselnde Videos, um ein wenig mehr von sich zu zeigen. Kreative und bunte Beiträge heben sich immer von der Masse ab.

4. Seien Sie offen für Videomarketing

Patienten verstehen Ihre Dienstleistungen wahrscheinlich besser, wenn Sie bei Ihrem Praxismarketing auch Videos einsetzen. Nutzen Sie dieses vielfältige Medium, um Ihren Followern etwas beizubringen, sie zu unterhalten und sich mit ihnen zu verbinden – mit nachhaltiger Wirkung.

5. Analysieren Sie die Strategien Ihrer Konkurrenz

Ihre Konkurrenten genauer im Blick zu haben, kann wertvolle Erkenntnisse liefern. Beobachten Sie, was andere Kliniken tun: Merken Sie sich gute Werbemaßnahmen - zum Beispiel konkrete Social Media Posts oder Angebote auf der Webseite, die auch Sie für ein erfolgreiches Klinikmanagement einsetzen können. Bitten Sie Ihre Marketingagentur, auf diesen Werbemaßnahmen aufzubauen und sie noch zu übertreffen.

6. A/B Tests durchführen

Als Klinikinhaber müssen Sie kein Marketing Experte sein. Dennoch sollten Sie auf jeden Fall die Grundlagen verstehen. Probieren Sie verschiedene Herangehensweisen und Strategien aus, wie beispielsweise verschiedene Website Layouts und Betreff-Zeilen von E-Mails. So finden Sie heraus, was am besten bei Ihrer Zielgruppe ankommt.

7. Optimieren Sie Ihre Website

Ihre Website ist das Herzstück Ihrer Online-Präsenz und eng mit Ihrem Klinikmanagement verbunden. Stellen Sie sicher, dass diese benutzerfreundlich und fürs Mobiltelefon optimiert ist sowie über eine einfache Terminbuchungsfunktion verfügt. Verfolgen Sie regelmäßig die über die Website generierten Kontaktanfragen und arbeiten Sie auf dieser Grundlage mit Ihrer Marketingagentur zusammen, um Ihre Maßnahmen weiter zu optimieren.

8. Nutzen Sie lokales SEO

Praxismarketing bedeutet mehr als nur möglichst viele Menschen zu erreichen. Konzentrieren Sie sich darauf, die richtigen Patienten zu gewinnen, indem Sie die lokale Suchmaschinenoptimierung (SEO) nutzen. Konzentrieren Sie sich auf lokale Keywords wie “Orthopädie Berlin-Mitte”, erstellen Sie regelmäßig neue Einträge für Google My Business und ermutigen Sie Ihre Patienten, positive Bewertungen abzugeben.

9. Seien Sie auf Ihren Social Media Kanälen aktiv

Die Sozialen Medien tragen ihren Namen nicht ohne Grund. Wenn Sie einen Onlinekanal wie Instagram, Facebook oder YouTube besitzen, sollten Sie dort auch aktiv sein. Reagieren Sie zeitnah auf Kommentare und Nachrichten und geben Sie nützliche Gesundheitstipps weiter – dies wird auch in der Öffentlichkeit einen guten Eindruck hinterlassen. Sehen Sie es als Chance, Ihre Klinik als einfühlsamen und zugänglichen Partner im Gesundheitswesen zu präsentieren.

10. Lernen Sie von Erfolgen und Misserfolgen

Freuen Sie sich über erfolgreiche Kampagnen und loben Sie Ihre Marketingagentur für gute Ergebnisse. Gleichzeitig sollten Sie jedoch auch von weniger gelungenen Marketingaktivitäten lernen. Ignorieren Sie diese, machen Sie in Zukunft vielleicht dieselben Fehler. Nutzen Sie daher immer Daten, um Ihre künftigen Strategien zu verbessern.

Schauen wir uns nun das enorme Potenzial von PRM an

PRM ist eines der wichtigsten Tools, um das Klinikmanagement zu optimieren und Patientenbeziehungen zu verbessern. PRM begleitet Patienten in jeder Phase ihrer Behandlung, sodass Sie das Verhalten Ihrer Patienten besser verstehen können und erkennen, wo und wann Patienten unzufrieden sind und abspringen. Durch Zentralisieren der Patientenkommunikation, Messen von Konversionsraten und Personalisieren von Patienteninteraktionen können Sie mit PRM außergewöhnliche Patientenerlebnisse schaffen, die Loyalität fördern und das Klinikmanagement verbessern. Mit dem richtigen Praxismarketing und PRM kann Ihre Marketingagentur maßgeschneiderte Kampagnen erstellen, die potenzielle Patienten auf jedem Schritt ihrer Journey begeistern. Außerdem macht PRM die Prozesse Ihres Klinikmanagements nahtloser und ermöglicht einheitliche Patienteninteraktionen sowie reibungslose Abläufe. Da PRM immer auf harten Daten basiert, können Sie fundierte Entscheidungen treffen, die eine gut koordinierte Strategie unterstützen und Patienten mühelos vom anfänglichen Interesse zu engagierten Befürwortern Ihrer Praxis machen. Bereit, Ihre Klinik wachsen zu lassen? Nutzen Sie das Potenzial von effektivem Marketing sowie PRM und profitieren Sie von datengestützten Erkenntnissen, damit Ihre Klinik durchstarten kann.

Ein Arzt hält ein Notepad und lächelt in Richtung der Kamera

Klinikmarketing mit Qunosuite

Von der kostspieligen und ineffektiven Patientenakquise zur dauerhaften Ansprache von über 100.000 Patienten - unsere Kunden profitieren von den umfangreichen Marketing-Funktionen unserer Qunosuite.

Zu diesen gehören:

  • Bündelung aller Marketingkanäle

  • Newsletter-Systeme

  • Analyse & Auswertung von Akquisitionsprozessen über Paid Marketing

Erfahren Sie jetzt mehr über die Marketingfunktionen unserer Softwarelösung:

Lernen Sie Qunosuite kennen